Heinz Horrmann in MDR-Talkshow „Riverboat“, Live am 14. Oktober 2011

Wiederholung am 16.10., 9h auf MDR

TV-Tipp: Heinz Horrmann in MDR-Talkshow „Riverboat“, Live am 14. Oktober um 22h

Hotelinspektor Heinz Horrmann saß (14.10., 22h) auf dem Sofa in der MDR-Talkshow „Riverboat“. Das Moderatorenteam Ruth Moschner, Mareile Höppner und Jan Hofer begrüßten diese Gäste: Kult-Moderator Walter Freiwald, Marianne & Michael, Saskia Valencia, Ingo Oschmann, Dr. Astrid Gendolla, Markus Lanz und Heinz Horrmann.

MDR Roverboat am 14. Oktober 2011
MDR Roverboat am 14. Oktober 2011

Das waren die Gäste bei "Riverboat" am 14. Oktober 2011:

 

Kult-Moderator Walter Freiwald
Walter Freiwald war von 1989 bis 1997 neben Harry Wijnvoord Stimme und Gesicht der kultigen Gameshow "Der Preis ist heiß". Danach ging der Moderator zum Verkaufsfernsehen, verschleuderte bei den Teleshopping-Kanälen QVC und RTL-Shop so ziemlich alles, was nicht niet- und nagelfest war. Bis heute dreht der ausgebildete Industriekaufmann so genannte Infomercials, unterhaltende Werbespots. Begonnen hat seine Karriere beim Hörfunk. Zunächst als Musikredakteur und Moderator bei RTL Luxemburg, wo Frank Elstner sein Chef war. Später baute er den Münchner Sender "Radio Gong" mit auf. 

 

Marianne & Michael, Volksmusik-Duo
Seit über drei Jahrzehnten sind sie in der Welt der Unterhaltung, auf der Bühne und im Fernsehen unterwegs. Jetzt hatten sich die Münchnerin und der Steirer fast ein Jahr lang eine "Kreativ-Pause" gegönnt. Da war das Aus eigener Formate im Fernsehen zu verarbeiten, aber auch – viel schmerzlicher noch – der Abschied von lieben Familienangehörigen. Ab Ende November gehen Marianne & Michael wieder auf Tournee mit ihrem Dauerbrenner "Alpenländische Weihnacht". Dann steht mit dem "absoluten Traumpaar der Volksmusik" unter anderem das Ex-Traumpaar Stefanie und Stefan auf der Bühne. "M&M" hoffen das Beste.

 

Saskia Valencia, Schauspielerin
Am 11.11. 2011 werden sich wahrscheinlich weltweit Millionen Menschen das Jawort geben – und für Saskia Valencia, Happy End natürlich inbegriffen, fällt an diesem Tag die letzte Klappe bei den Dreharbeiten für die ARD-Serie "Rote Rosen". Denn rund ein Jahr lang war sie als Bildhauerin Katja in einer Hauptrolle zu sehen. Ein "Knochenjob", der der Mittvierzigerin aber so richtig Spaß gemacht hat. Einige Aufregung in den Medien gab es in diesem Jahr auch, als der Bildband "Schöne Akte – Fotografien in der DDR" erschien, mit einem Foto von ihr. Die gebürtige Rostockerin sieht's gelassen.

 

Ingo Oschmann, Comedy-Star
"Hand drauf!", dass Ingo Oschmann sein Publikum wieder verzaubert? Der Comedian aus Bielefeld erklärt in seinem neuen Bühnenprogramm, warum wir lügen, obwohl wir selbst nicht belogen werden wollen: "Wenn dir jemand die Hand drauf gibt, morgen beim Umzug zu helfen, kannst du davon ausgehen - Du machst den Umzug alleine!" Warum Verbindlichkeit keine Dübelmarke für Handwerker ist und wie Freundschaft sich verändert und weshalb – Oschmann stellt sich diese emotionalen Fragen. Er ist der gesellige Typ unter den Komödianten, ohne Bösartigkeit und Unterschreitung der Gürtellinie. Demnächst ist er wieder unterwegs auf den Bühnen des Landes: "Hand drauf!"

 

Heinz Horrmann, Hotel- und Restaurantkritiker
Als er vor ein paar Jahren von einer großen Tageszeitung höchst ehrenvoll in den Ruhestand verabschiedet wurde, nannte man ihn in der Grußbotschaft "Easy-Going-Heinz" und "Adolf Hennecke der Südsee". Das deutet auf eine interessante Persönlichkeit hin. Horrmann, der bisher rund 2.000 Hotels weltweit unter die kritische Lupe genommen hat, schaut durchaus auf die Größe der Zimmer und die Trennung von Nasszelle und Klo. Aber viel wichtiger sind ihm die Menschen im Hotel; Gäste und Personal sowie ihr Miteinander. Da hat er eine Menge erlebt!

 

Markus Lanz, Talkmaster
Der "Tagesspiegel" nannte ihn neulich den "Schmusetalker" des ZDF. Seit drei Jahren führt der kluge wie charmante Moderator regelmäßig durch die spätabendliche Gesprächsrunde. Der 42-jährige gebürtige Südtiroler ist tatsächlich alles andere als ein eiskalter Hund, auch wenn es ihn immer wieder in das ewige Eis Grönlands führt. Markus Lanz' regelmäßiger Reisebegleiter: sein elfjähriger Sohn Laurin Luis. Anfang des Jahres hat Lanz sein Gespür für Schnee allerdings einer harten Probe unterzogen: Für die TV-Dokumentation "Wettlauf zum Südpol" kämpfte sich der Moderator sechs Wochen durch die Eiswüste.

 

Dr. Astrid Gendolla, Fachärztin für Schmerztherapie
15 Millionen Deutsche leiden unter Schmerzen, allein 2,4 Millionen von ihnen täglich an Kopfschmerzen. Wenn der Lebensrhythmus durcheinander gerät, ist dringend ärztliche Hilfe geraten. Dr. Astrid Gendolla ist eine der führenden deutschen Medizinerinnen im Bereich der Schmerztherapie. Aus der Praxis und aus eigener Erfahrung weiß sie, wie problematisch der Umgang mit der Erkrankung ist. Die Anlagen für den Kopfschmerz sind erblich, die Auslöser jedoch lassen sich häufig vermeiden. Doch Kopfschmerzen sind nicht gleich Kopfschmerzen: Experten unterscheiden zwischen 250 Formen. Was kann man tun? Wie hilfreich sind Tabletten? Welche Langzeitfolgen hat die Erkrankung? Warum wird sie häufig nicht ernst genommen?