VOX, Promi Kocharena, 19. Juni 2011

Spannendes Duell von Steffen Henssler am Herd mit Vera Int-Veen, Isabel Edvardsson, Rolf Scheider, Maite Kelly und Harald Glööckler

Topquote: 2,08 Millionen Zuschauer insgesamt - 8,8 % Marktanteil bei den 14-49-Jährigen

Am 19. Juni ist es wieder soweit: Fünf prominente Hobbyköche fordern in der VOX-"Promi Kocharena" einen Starkoch zum Duell am Herd heraus! Wird die geballte Promi-Power den deutschen Sushi-King Steffen Henssler in Grund und Boden kochen? Das Ziel der Promis ist klar: Sie wollen in insgesamt fünf Runden jeweils 3.000 Euro für den guten Zweck ihrer Wahl absahnen! Doch bevor es so richtig heiß wird, muss Steffen Henssler erstmal ins kalte Wasser springen: Denn nur die Promis kennen ihre Lieblingsgerichte in- und auswendig, der Starkoch muss am Herd improvisieren. Außerdem darf sich jeder prominente Hobbykoch zwei Minuten lang von einem Kollegen helfen lassen - ein kräftiger Druck auf den Notfall-Buzzer genügt. Der Weg zum Sieg hat es aber trotzdem in sich: Die Jurymitglieder Heinz Horrmann (Gastrokritiker), Katja Burghardt (Food-Journalistin) und Reiner Calmund (Fußballmanager) warten mit ihren feinen Zungen schon gespannt auf das Fünf-Gänge-Menü. Sie erschmecken jeden Fehlgriff aus dem Gewürzregal und entscheiden knallhart, ob Starkoch oder Promi besser gekocht hat. Außerdem sitzt allen Köchen immer die Zeit im Nacken: Die Gerichte dürfen keine Sekunde zu spät auf dem Jurytisch stehen!

Koch Steffen Henssler (Foto: VOX/Frank W. Hempel)
Koch Steffen Henssler (Foto: VOX/Frank W. Hempel)

Das erste Duell auf dem Kochparkett liefert sich die ehemalige deutsche Meisterin im Standardtanz Isabel Edvardsson mit dem Spitzenkoch Steffen Henssler, der Isabel direkt mit einem Tänzchen zu verwirren versucht. Die hübsche Schwedin lässt sich vom Profi aber nicht einschüchtern und präsentiert ihm ihre Vorspeise: "Halstrad Viltråbiff". Wer sorgt jetzt bei wem für Verwirrung? Erst als das Gericht als "Beeftatar vom Rentier" übersetzt wird, kann auch Steffen zur Tat schreiten. Hat Isabel dem deutschen Sushi-König mit ihrem Tatar, das roh serviert wird, einen Gefallen getan?

Moderator Florian König, Maite Kelly (Foto: VOX/Frank W. Hempel)
Moderator Florian König, Maite Kelly (Foto: VOX/Frank W. Hempel)

Der dritte Gang wird von Casting-Director Rolf "Rolfe" Scheider bestritten. Doch mit seinen flambierten Kaisergranaten macht sich schnell Ernüchterung breit: "Zu Hause klappt dat ja - nur hier klappt dat ja nicht, dat ist dat Problem!" Das ehemalige Jurymitglied von "Germany's Next Topmodel" lebt seit 35 Jahren in Paris und hat die französische Gelassenheit schon lange für sich gepachtet. Sein Zeitplan für das Duell am Herd: "Entweder funktioniert et oder et funktioniert nicht!" Ob ihm seine Coolness zum Verhängnis wird? Starkoch Steffen Henssler wittert jedenfalls schon seine Chance: "Das riecht nach einem Sieg!" Aber wer bekommt für seine Kaisergranaten die beste Bewertung der Jury?

 

Vera Int-Veen gibt sich bei ihrem Zanderfilet im vierten Gang siegessicher: "Steffen, es wird für dich als Sushi-Meister zwar nicht schwer, aber mein Zander wird besser schmecken!" Aufregung kennt Vera nicht: Mit 2.000 moderierten Talkshows im Rücken ist für sie ein TV-Studio wie ein zweites Wohnzimmer. Doch bei der "Promi Kocharena" muss sie keine Reden, sondern den Kochlöffel schwingen - ob ihr das gelingt? Mitten im Koch-Stress klingt sie jedenfalls deutlich weniger selbstbewusst und muss gestehen: "Vor Heinz Horrmann hab' ich Angst!" Doch auch Steffen Henssler hat mit dem vierten Gang zu kämpfen: Er hat sich von Harald Glööckler einen ein Kilo schweren Diamantring geliehen, doch der lässt sich plötzlich nicht mehr vom Finger lösen - ein klares Handicap für den Starkoch - und der Weg zum Sieg für Vera Int-Veen?

Koch Steffen Henssler und Isabell Edvardsson (Foto: VOX/Frank W. Hempel)
Koch Steffen Henssler und Isabell Edvardsson (Foto: VOX/Frank W. Hempel)

Beim großen Finale im fünften Gang will sich Star-Designer Harald Glööckler mit Steffen Henssler messen und hat einen Kaiserschmarrn mit flambierten Birnen geplant, der ausnahmsweise mal gar nicht so pompös werden soll. "Das Einfachste ist immer das Beste", weiß der "Let's Dance"-Juror über sein Dessert. Er bringt mehr Koch-Erfahrung mit als man denkt - immerhin hatten seine Eltern eine Gastwirtschaft. Von Steffen Henssler lässt sich der Modemacher daher überhaupt nicht bedrängen: "Ich würd' an Ihrer Stelle mal kochen, ja?! Ab ins Häuschen!" Im Duell gegen Henssler kann Harald Glööckler eigentlich sowieso nur gewinnen: "Wenn ich verliere, ist es nicht so schlimm, wenn Sie verlieren, ist es beschissen!" Ob der Designer mit seiner Kaiserschmarrn-Kreation punkten kann?

 

Kann Sushi-Meister Steffen Henssler seine Gegner besiegen oder rutschen ihm die Hobbyköche durchs Netz? Die "Promi Kocharena" am 19.06.2011 um 20:15 Uhr bei VOX.

Von links - Maite Kelly, Koch Steffen Henssler, Vera Int-Veen, Harald Glööckler, Rolf Scheider, Isabell Edvardsson (Foto: VOX/Frank W. Hempel)
Von links - Maite Kelly, Koch Steffen Henssler, Vera Int-Veen, Harald Glööckler, Rolf Scheider, Isabell Edvardsson (Foto: VOX/Frank W. Hempel)

Die Menüs im Überblick:
1. Gang: Isabel Edvardsson (28): "Halstrad Viltråbiff" - Beeftatar vom Rentier (20 Minuten Zubereitungszeit)
2. Gang: Maite Kelly (31): Kürbissuppe mit Entenspieß (20 Minuten  Zubereitungszeit)
3. Gang: Rolf Scheider (56): Flambierte Kaisergranaten mit Champagnersabayon und Tabouleh (25 Minuten Zubereitungszeit)
4. Gang: Vera Int-Veen(43): Zanderfilet im Kartoffelmantel mit Spitzkohl (25 Minuten Zubereitungszeit)
5. Gang: Harald Glööckler (46): Kaiserschmarrn mit flambierten Birnen (25 Minuten Zubereitungszeit)