Vox Promi Kocharena am 28. Juli 2013 um 20:15 Uhr

Welcher Star schlägt Frank Buchholz am Herd?

Mit Hakim Meziani, Fernanda Brandao, Manuel Cortez und Nina Moghaddam

Vier Promis - ein Ziel: Profikoch Frank Buchholz mit kulinarischen Genüssen der Spitzenklasse in Grund und Boden kochen! Dafür versammeln sich Schauspieler Hakim Meziani, Sängerin Fernanda Brandao, Schauspieler Manuel Cortez und Moderatorin Nina Moghaddam am 28. Juli um 20:15 Uhr vor dem Herd der "Promi Kocharena". Denn in fünf Runden gilt es für die Stars, ihr Lieblingsgericht innerhalb der vorgegebenen Kochzeit besser zu kochen als Frank Buchholz. Wer das schafft und von der anspruchsvollen Jury, bestehend aus Fußballmanager Reiner Calmund, Gastrokritiker Heinz Horrmann und Food-Journalistin Katja Burghardt, die meisten Punkte erhält, gewinnt 3.000 Euro für einen guten Zweck nach Wahl. Neben dem Publikum drücken auch Moderator Florian König und Kommentator Heiko Wasser die Daumen - doch um den Profikoch zu schlagen, braucht es deutlich mehr als nur Glück...

Frank Buchholz (Foto: VOX/Frank W. Hempel)
Frank Buchholz (Foto: VOX/Frank W. Hempel)

Im "Teamgang" kochen alle Stars gemeinsam gegen Profikoch Frank Buchholz. Wer schafft es, die beste "Rolle von Ente und Rotkraut im Brickteig" zu kochen und gleichzeitig möglichst viele Portionen an das Publikum zu verteilen? Auch wenn die Stars deutlich in der Überzahl sind - schon wenige Sekunden nach Beginn der Kochzeit gibt es im Promi-Team die ersten Verwundeten zu beklagen: Manuel Cortez schneidet sich gleich zweimal die Finger an einer Reibe. Doch mit einem Pflaster ist dem Schauspieler schnell geholfen: "Es ist nur ein Stück Finger im Salat, aber wer das findet, hat gewonnen", so der 34-Jährige. Neben möglichen Fingerresten im Essen gibt es bei der Verkostung aber noch ein weiteres Problem - Reiner Calmund sind die Portionen zu klein: "Ich will heute keine Diätkost essen!" Können die Promis mit ihrer Kochleistung trotzdem überzeugen?

Hakim Meziani hat für seinen Duell am Herd ein besonders anspruchsvolles Rezept mitgebracht: Nicht weniger als "Kopfsalatsuppe mit Hummer" will der 45-Jährige der Jury servieren und damit Frank Buchholz besiegen. Obwohl er für die Zubereitung seines Gangs nur 15 Minuten Zeit hat, setzt der Schauspieler bei seinen drei Joker-Minuten auf eine besondere Taktik: Er bittet Fernanda Brandao, seinen Konkurrenten vom Kochen abzulenken. Und dafür zeigt die Sängerin vollen Körpereinsatz: Trotz High-Heels erklimmt sie die Kochplatte und beginnt einen erotischen Tanz. "Oh Frank, ich mache deine Töpfe heiß!" amüsiert sich Fernanda - und verschafft Hakim Meziani durch ihren Einsatz einen entscheidenden Vorteil. Doch erst zwei Minuten vor Ende der Kochzeit bemerkt der Schauspieler, dass in seiner Kopfsalatsuppe noch kein Salat ist. Gibt es in diesem Gang leere Teller für die Jury?

Mit einem ganz besonderen Rezept stellt sich Fernanda Brandao dem Profikoch. "Moqueca de camarao" - oder anders ausgedrückt "Garnelen mit rotem Palmöl, Kokosmilch und Maniok" - will die gebürtige Brasilianerin in nur 20 Minuten zubereiten. Ihr Vorteil: Die Zutat Maniok ist in Deutschland kaum bekannt und selbst Profikoch Frank Buchholz weiß zunächst nicht, wie er dieses ungewöhnliche Gemüse, das grob der Kartoffel ähnelt, verwenden soll. Trotzdem ist Fernanda Brandao nicht siegessicher - und stapelt tief. Selbst auf ihren vom Männermagazin FHM verliehenen Titel "Sexiest Woman in the World" angesprochen, bleibt sie bescheiden: "Wir Frauen wissen ja, was man mit Styling und Schminke alles aus sich rausholen kann. Ich glaube, keine Frau fühlt sich jeden Tag sexy, wenn sie morgens aufwacht. Ich auch nicht." Welches Koch-Talent schlummert wirklich in der brasilianischen Schönheit?

Multi-Talent Manuel Cortez will Frank Buchholz im vierten Gang mit seinem Gericht "Knuspriges vom Spanferkel mit Pastinakengemüse" schlagen. Der 34-Jährige ist nicht nur Schauspieler, sondern auch Choreograf, Stylist, Videoregisseur sowie Fotograf und liebt die Abwechslung: "Ich bin grundsätzlich leider sehr schnell von Dingen gelangweilt." Bei seinem Einsatz am Herd ist von Langeweile glücklicherweise keine Spur: In nur 25 Minuten muss sein Essen auf dem Jurytisch stehen. Doch zur Verwunderung aller wird Manuel Cortez bereits eine Minute vor Ende der Kochzeit fertig - steckt im Allround-Talent auch ein Spitzen-Koch?

Frank Buchholz, Fernanda Brandao (Foto: VOX/Frank W. Hempel)
Frank Buchholz, Fernanda Brandao (Foto: VOX/Frank W. Hempel)

Den letzten Gang kocht Moderatorin Nina Moghaddam. Die 32-Jährige weiß genau, was sie in der "Promi Kocharena" erwartet, denn sie hat in der Kochshow bereits einmal gegen Ralf Zacherl gekocht - und leider verloren. Mit ihrem Dessert "Milchreisplätzchen mit Chutney von Zitrusfrüchten" will sie gegen Frank Buchholz besser aufgestellt sein. Besonders gefällt Nina Moghaddam bei der "Kocharena", dass sie nicht selbst aufräumen und putzen muss: "Meine Eltern kommen beide aus dem Iran und meine Mutter ist jemand, der mir immer beigebracht hat, dass man sofort alles aufräumen soll, wenn man kocht. Und ich mache es mittlerweile genauso!" Gelingt es der 32-Jährigen mit ihrem Dessert ein Lächeln in den Gesichtern der Jury zu hinterlassen?

Die "Promi Kocharena" mit Hakim Meziani, Fernanda Brandao, Manuel Cortez und Nina Moghaddam am 28. Juli um 20:15 Uhr bei VOX.

Die Menüs im Überblick:

1. Gang (Teamgang, Kochzeit 20 Minuten): Rolle von Ente und Rotkraut im Brickteig
2. Gang (Hakim Meziani, Kochzeit 15 Minuten): Kopfsalatsuppe mit Hummer
3. Gang (Fernanda Brandao, Kochzeit 20 Minuten): "Moqueca de camarao": Garnelen mit rotem Palmöl, Kokosmilch und Maniok
4. Gang (Manuel Cortez, Kochzeit 25 Minuten): Knuspriges vom Spanferkel mit Pastinakengemüse
5. Gang (Nina Moghaddam, Kochzeit 25 Minuten): Milchreisplätzchen mit Chutney von Zitrusfrüchten