Jubiläumsgabe der "Topfgeldjäger" am 21. Februar

350 Mal "Topfgeldjäger" - "Sushinator" gegen "Fallbeil" - Heinz Horrmann ist Juror

Der Tag der "Abrechnung" naht: Im letzten Jahr traten "Topfgeldjäger"-Moderator Steffen Henssler und sein Juror, Zwei-Sterne-Koch Frank Rosin, bereits einmal im Duell am Herd gegeneinander an - damals siegte Henssler. Aus Anlass der 350. Sendung stellt dieser sich am Dienstag, 21. Februar, um 15.05 Uhr nun der Revanche. Wieder heißt das Duell "Sushinator" Henssler gegen "Fallbeil" Rosin - und moderiert wird das Ganze von Andrea "Kiwi" Kiewel! Als Juror konnte wieder Heinz Horrmann gewonnen werden!

Duell am Herd: Andrea Kiewel mit Frank Rosin und Steffen Henssler (Foto: Oliver Fantitsch/ZDF)
Duell am Herd: Andrea Kiewel mit Frank Rosin und Steffen Henssler (Foto: Oliver Fantitsch/ZDF)

Die Aufgabe für Henssler und Rosin findet unter erschwerten Bedingungen statt: Anders als die "Topfgeldjäger"-Kandidaten sonst, stehen beide ganz alleine am Herd und haben nur 40 Minuten Zeit, um drei kulinarische Spitzengänge zuzubereiten. Bewertet wird das Ergebnis von dem renommierten Gastronomiekritiker Heinz Horrmann. Die Moderatorin der großen Jubiläumsausgabe, "Fernsehgärtnerin" Andrea Kiewel, hofft, sich in der Sendung den einen oder anderen professionellen Küchenhandgriff abschauen zu können.

 

"Beneidenswerte Aufgabe"
Für Heinz Horrmann ist der erneute Besuch in der Sendung mehr denn je eine Ehre: "Ich habe die beneidenswerte Aufgabe, über kulinarische Hochleistungen von Profiköchen zu richten!" Was die beiden Spitzenköche aus Rinderfilet, Seezunge, Drillingskartoffeln, Spitzkohl, Kapern, Zitronenmelisse und Co. kreieren, sehen die Zuschauer am Dienstag, 21. Februar, um 15.05 Uhr im ZDF.

 

Mehr: http://topfgeldjaeger.zdf.de/ZDFde/inhalt/31/0,1872,8478367,00.html